Bilster Berg – Drive Resort Bilster Berg Drive Resort Full view

Bilster Berg – Drive Resort

Das Bilster Berg Drive Resort will die Lärmgrenzwerte an den Messstationen auf der Strecke um bis zu drei Dezibel erhöhen und somit die Mittagsruhe verkürzen.
Bilster Berg
Durch die Erhöhung der Lärmgrenzwerte erhofft sich Das Bilster Berg Resort eine höhere Auslastung der Strecke Dagegen wehren sich zahlreiche Bürger.
Der Lärm auf der Test- und Präsentationsstrecke stört die Anwohner schon jetzt.Ca. 400 Beschwerdebriefe sind dazu beim Kreis Höxter eingegangen.

Anwohner befürchten erhöhte Lärmbelästigungen.

Rund 100 Gegner haben die Möglichkeit genutzt, ihre Argumente bei einem Erörterungstermin im Bad Driburger Rathaus zu erläutern.

Unter den jetzigen Bedingungen sei das Lärmkontingent eines Tages oft schon viel zu früh ausgeschöpft, erläuterte Rechtsanwalt Albrecht Wrede, juristischer Berater des Drive Resort, bei dem Erörterungstermin.
Betreiber wollen Puffer anpassen

Die gesetzlichen Grenzwerte würden dabei immer noch eingehalten. Während des Betriebs habe sich gezeigt, dass in den Orten um die Strecke herum weniger Lärm ankomme als in den theoretischen Berechnungen angenommen. Diesen zu groß dimensionierten Puffer wolle man nun anpassen.

Die Einwender wehren sich gegen mehr Lärm.

»Der Bürger hat doch jetzt schon die Erfahrung gemacht, dass es ihm zu laut ist. Da kann es ihn doch nicht beruhigen, dass die Werte jetzt eingehalten werden«, sagte Dr. Ulrich Kros, Vorsitzender der Bürgerinitiative »Ruhe am Bilster Berg«.

Immer wieder wurden bei der Erörterung auch Zweifel laut, ob die Messungen vor Ort korrekt durchgeführt wurden.

Auch die vom Bilster Berg Drive Resort beantragte Verkürzung der Mittagsruhe um eine halbe Stunde stößt bei den Einwendern nicht auf Gegenliebe.

Der Kreis Höxter will im Herbst entscheiden.

Der Bilster BergBilster Berg Luftaufnahme

Eingebettet in einen Landschaftspark schmiegt sich der 4.2 Kilometer lange selektive Naturrundkurs an die gegebene Topografie an und bietet mit insgesamt 70 Metern Höhenunterschied, Gefällen von bis zu 26% und Steigungen von 21%, ein einmaliges und anspruchsvolles Fahrerlebnis.

Related Articles

Leave a comment